Direkt zum Inhalt

Als eigene Infrastruktur am Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF) erfassen die Klinischen Studienzentren die Studienaktivitäten des DZIF im „Healex Site Management System (SMS)“. Die Studien werden nach Indikationen sortiert dargestellt und laufend aktualisiert.

Das Studienregister wurde aktuell um die Kategorie „COVID-19“ erweitert. Hier werden erstmals nicht ausschließlich DZIF-Studienaktivitäten dargestellt. Um in der aktuellen Pandemielage einen umfassenden Überblick zu den in Deutschland geplanten und bereits aktiven COVID-19 Studien bereitstellen zu können, kooperieren die Klinischen Studienzentren mit Forschern aus unterschiedlichen Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung und weiteren Netzwerken.

Für Forschende: Falls Sie Ihre Studie in unserem Portal vermissen sollten, wenden Sie sich gerne an das Projektmanagement der Klinischen Studienzentren (angela.steinbach@uk-koeln.de oder vassiliki.dimitriou@uk-koeln.de).

COVID-19_MPI

PrüfplancodeISRCTNEudraCTNCT (clinicaltrials.gov)DRKS

Der Multidimensionale Prognostische Index (MPI) zur Prognostischen Stratifizierung Älterer Patienten mit Covid-19: Eine Prospektive Beobachtungsstudie

Status: Geplant (Transit Ethik), pub.

Studienziel / Fragestellung

Primäres Prüfziel

Bewertung, ob der multidimensionale prognostische Index (MPI) bei älteren, stationären Covid-19 Patienten

  1. die Aufnahme auf die Intensivstation
  2. die Sterblichkeit während des Krankenhausaufenthalts

vorhersagen kann.

 

Sekundäre Prüfziele

Bewertung, ob der multidimensionale prognostische Index (MPI) nach 3 Monaten

  1. die Dauer des Krankenhausenthalts
  2. Re-Hospitalisierung
  3. Aufnahme in eine Dauerpflegeeinrichtung
  4. Sterblichkeit

vorhersagt.

 

Diagnose

Patientenmerkmale

Einschlusskriterien

  • Patienten ≥65 Jahre
  • Stationäre Aufnahme folgend gesicherter COVID-19 Diagnose mittels RT-PCR aus Abstrich
  • Bereitschaft zur Studienteilnahme

Ausschlusskriterien

  • Alter <65 Jahre
  • Fehlende Bereitschaft/Fähigkeit zur Studienteilnahme

Studiendesign

  • Prospektiv

Intervention

An Baseline, nach schriftlicher Einwilligung, erfolgt bei allen eingeschlossenen Patienten eine Datenerhebung zur Berechnung des Comprehensive Geriatric Assessment (CGA)-basierten MPI, einschließlich ADL und IADL, SPMSQ, MNA-SF, Exton-Smith Score, Anzahl der verabreichten Medikamente, Begleiterkrankungen und Status des Zusammenlebens.

 

Zusätzlich werden Zielpunkt der Entlassung, Therapiepläne bei Aufnahme und Entlassung, Länge des Krankenhausaufenthalts, Hauptdiagnose und andere Diagnosen erfasst. Darüber hinaus klinische, biologische und radiologische Parameter die COVID-19 Infektion betreffend an Baseline und bei Entlassung.

 

Patienten und/oder Betreuungspersonen werden drei Monate nach Entlassung kontaktiert, um Informationen zum Überleben und Rehospitalisierungen zu erfassen.

 

Dokumente (passwortgeschützt)

Zuständigkeiten Gesamtstudie

Leiter der klinischen Prüfung

Prof. Dr. Dr. Maria Cristina Polidori Nelles

Direkt zum Inhalt

Als eigene Infrastruktur am Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF) erfassen die Klinischen Studienzentren die Studienaktivitäten des DZIF im „Healex Site Management System (SMS)“. Die Studien werden nach Indikationen sortiert dargestellt und laufend aktualisiert.

Das Studienregister wurde aktuell um die Kategorie „COVID-19“ erweitert. Hier werden erstmals nicht ausschließlich DZIF-Studienaktivitäten dargestellt. Um in der aktuellen Pandemielage einen umfassenden Überblick zu den in Deutschland geplanten und bereits aktiven COVID-19 Studien bereitstellen zu können, kooperieren die Klinischen Studienzentren mit Forschern aus unterschiedlichen Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung und weiteren Netzwerken.

Für Forschende: Falls Sie Ihre Studie in unserem Portal vermissen sollten, wenden Sie sich gerne an das Projektmanagement der Klinischen Studienzentren (angela.steinbach@uk-koeln.de oder vassiliki.dimitriou@uk-koeln.de).

COVID-19_MPI

PrüfplancodeISRCTNEudraCTNCT (clinicaltrials.gov)DRKS

Der Multidimensionale Prognostische Index (MPI) zur Prognostischen Stratifizierung Älterer Patienten mit Covid-19: Eine Prospektive Beobachtungsstudie

Status: Geplant (Transit Ethik), pub.

Studienziel / Fragestellung

Primäres Prüfziel

Bewertung, ob der multidimensionale prognostische Index (MPI) bei älteren, stationären Covid-19 Patienten

  1. die Aufnahme auf die Intensivstation
  2. die Sterblichkeit während des Krankenhausaufenthalts

vorhersagen kann.

 

Sekundäre Prüfziele

Bewertung, ob der multidimensionale prognostische Index (MPI) nach 3 Monaten

  1. die Dauer des Krankenhausenthalts
  2. Re-Hospitalisierung
  3. Aufnahme in eine Dauerpflegeeinrichtung
  4. Sterblichkeit

vorhersagt.

 

Diagnose

Patientenmerkmale

Einschlusskriterien

  • Patienten ≥65 Jahre
  • Stationäre Aufnahme folgend gesicherter COVID-19 Diagnose mittels RT-PCR aus Abstrich
  • Bereitschaft zur Studienteilnahme

Ausschlusskriterien

  • Alter <65 Jahre
  • Fehlende Bereitschaft/Fähigkeit zur Studienteilnahme

Studiendesign

  • Prospektiv

Intervention

An Baseline, nach schriftlicher Einwilligung, erfolgt bei allen eingeschlossenen Patienten eine Datenerhebung zur Berechnung des Comprehensive Geriatric Assessment (CGA)-basierten MPI, einschließlich ADL und IADL, SPMSQ, MNA-SF, Exton-Smith Score, Anzahl der verabreichten Medikamente, Begleiterkrankungen und Status des Zusammenlebens.

 

Zusätzlich werden Zielpunkt der Entlassung, Therapiepläne bei Aufnahme und Entlassung, Länge des Krankenhausaufenthalts, Hauptdiagnose und andere Diagnosen erfasst. Darüber hinaus klinische, biologische und radiologische Parameter die COVID-19 Infektion betreffend an Baseline und bei Entlassung.

 

Patienten und/oder Betreuungspersonen werden drei Monate nach Entlassung kontaktiert, um Informationen zum Überleben und Rehospitalisierungen zu erfassen.

 

Dokumente (passwortgeschützt)

Zuständigkeiten Gesamtstudie

Leiter der klinischen Prüfung

Prof. Dr. Dr. Maria Cristina Polidori Nelles